28. - 31. August 2015 
Café, Bar, radio x Bühne - drei Tage Open Air Radio am Fluß

Sachsenhäuser Ufer, Tiefkai am Holbeinsteg
Liveübertragung auf radio x

 radio x museumsuferfest buehne

Seit vielen Jahren organisiert die VirusMusikRadio-Crew das Programm der radio x Bühne. Auch in diesem Jahr ist das Programm der radio x Bühne musikalisch sehr innovativ ausgewählt. Von Pop über Rock, Alternativ, Punk, experimentellen Sounds, Elektro, Singer & Songwriter, Indie, Jazz, Bigbandsounds bis zum Schlager, ist stilistisch für fast jeden Geschmack etwas dabei.

>> zur Facebookveranstaltung: radio x auf dem Museumsuferfest 2015

Aber es geht den Veranstaltern nicht nur um die Präsentation regionaler Musiker/innen, Bands und Künstler/innen. Es werden auch einige Radiomacher/innen von radio x, mit extra für das Museumsuferfest kreierten RadioShows auf der Bühne zu hören & sehen sein.

Dieses Konzept macht die radio x Bühne einzigartig auf dem Museumsuferfest. Regionale Kultur- bzw. Bandförderung live im Radio. In Zusammenarbeit mit VirusMusikRadio zeigt radio x wie die regionale Musikszene klingt – innovativ - vielschichtig und immer im Pulsschlag der Zeit. Mit dem Programm auf der radio x, Bühne leisten VirusMusikRadio und die Kulturwerkstatt Waggong auch in diesem Jahr wieder einen unverzichtbaren Beitrag für die Frankfurter Musikszene. VirusMusik freut sich in diesem Jahr ganz besonders auf die Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Offenbach. Das Bühnenprogramm der radio x Bühne wird nicht nur im Radio live übertragen, sondern auch im Fernsehen. Genauer gesagt, im Regionalfernsehen.

 

 FREITAG, 28. August

Fr. 14.00 Uhr
Beginn der Live RadioÜbertragung

Fr. 15.00 – 15.30 Uhr
Kenzo Loops aus Frankfurt, mit Livelooping-Musik.
kenzo
Aus den verschiedenen übereinandergelegten Loops in Beat- und Gesangsform entsteht eine immer wieder neue Klangwelt in Richtung Breaks, HipHop, Dubstep in noch viel undefinierbarere Genrebereiche.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/kenzo.loops

Fr. 15.45 – 16.15 Uhr
Saturn X aus Frankfurt mit StonerRock - Rock Hard meets Pop Art
Saaturn
Jeder mit Jedem! Funk hat vor 12 Jahren schon mit Marc gespielt, Dom hat ca. 7 Jahre zusammen mit Funk in einer Band gespielt (Highlight Open Air Auftritt vor 500, bis zu den Knien im Matsch stehenden Bangern in Polen) , Linus und Funk haben auch schon ein paar tolle Jahre auf der Bühne gehabt, Höhe- und Schlusspunkt war der Auftritt als Vorband der Boomtown Rats 2010. Und jetzt stehen wir alle zusammen in einem Proberaum! Begeisterte Musiker unterschiedlichster Couleur (Theatermaster, Webmarketingmaster, Erziehungsmaster und Socialworkmaster) geben ehrenamtlich alles für den Spaß an der Musik und dem gemeinsamen Rock'n'Rollen...Laut Linus machen wir Stoner-Rock, diese These muss allerdings noch diskutiert werden. Tatsache ist, es ist laut und geht straight nach vorne!!!
Weitere Infos unter: www.facebook.com/saturnxband

Fr. 16.30 – 17.00 Uhr
The SCREWJETZ aus Langenselbold spielen Punk, Rock, Angry-Pop.
Screw new
Ang | ry Pop: Beschreibung für einen Musikstil, der sich aus Elementen anderer Genres zusammensetzt. Als prägende Eigenschaften dieser Sparte sind beispielsweise die Wut und Attitüde des Punk und die Energie des Alternative-Rocks zu nennen. Beides kombiniert sich mit eingängigen Melodien, wodurch die Bezeichnung „Pop“ hier häufig verwendet wird. Ausdrucksstarke Texte, die sich mit Gesellschaftskritik, teilweise auch politischen Themen und vor allem persönlichen Erlebnissen auseinandersetzen, sind stilprägend. Erlaubt ist alles, was beschäftigt und gesagt werden muss. Daher wird auch der Zusatz „Angry“ (engl.: ärgerlich, wütend) verwendet, um eine deutliche Abgrenzung gegen belanglose und austauschbare Musik zu unterstreichen. Ein Vertreter dieses Musikgenres sind die „SCREWJETZ“ aus Hessen.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/angrypop

Fr. 17 – 18.00 Uhr
Eröffnung des Museumsuferfestes – Rede von Bürgermeister Martin Feldmann

Fr. ab 17.15 Uhr
Fee aus Frankfurt Main ist unterwegs in Sachen Singer & Songwriterin.
feeee
Augen schließen" heißt eins der Lieder der jungen Künstlerin, mit dem sie berühren möchte. Fee heißt die 24-jährige Singer|Songwriterin aus Marburg, die in den letzten Jahren als Sängerin der Gießener Rock|Pop-Band NEOH bekannt wurde, mit der sie bereits durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourte. Jetzt ist sie auch allein zu sehen und zu hören. Mit ihren zerbrechlich akustischen Songs mit deutschen Texten gewährt Fee Eintritt in ihre ganz persönliche Welt, mal traurig, mal strahlend, immer ehrlich und voller Energie.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/feemusik

Fr. 18.15 – 18.45 Uhr
Wortblind aus Darmstadt mit Rap'n'Rock.
wort
Wenn die fünf Darmstädter von WORTBLIND die Bühne betreten,
kann von Ruhepuls nicht mehr die Rede sein. Mit der spannenden Mischung aus deutschem Rap und Rock suchen die Jungs den direkten Kontakt zum Publikum, dafür wird auch gern mal die Bühne verlassen um mitten in der Menge zu feiern. Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Wenn der Staub sich legt" sind die Jungs bereits zweimal durch Deutschland getourt, haben Fans in der ganzen Republik gewonnen und jedes Backstage Bier restlos vernichtet.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/wortblind

Fr. 19.00 – 19.30 Uhr
Neuphoria DeutschRock 2.0.
neu
Im November 2013 gewinnen NEUPHORIA den Hessischen Rock&Pop Preis in der Frankfurter Batschkapp. Beim Deutschland-Finale in Ludwigshafen erreichen sie den 2. Platz in der Kategorie „Beste Rockband“. „Starker Gitarrenrock mit deutschen Texten. Die Songs rocken ordentlich und machen Spaß.“ FFM-Rock „Der groovige Deutschrock der Band erinnert an Songs von Rio Reiser, an Tim Bendzko und Jupiter Jones.“ Frankfurter Neue Presse (Taunus-Zeitung)
Weitere Infos unter: www.facebook.com/neuphoriamusic

Fr. 19.45 – 20.15 Uhr
Gastone aus Frankfurt mit deutschsprachigem Pop.
gastone
Heute erleben wir Gastone einmal als Duo. Es scheint kein Weg daran vorbei zu führen... Wenn du Giuseppe Porrello heißt und singst, wirst du fast zwangläufig mit „Azzurro“, Zucchero und Eros Ramazzotti in einen Topf geworfen. Zumal Italiener immer dieses leicht kehlige, heisere Timbre haben. Als wären sie alle am Meer geboren und ihr Leben lang der Seeluft ausgeliefert gewesen. Da spielt es keine Rolle, ob man aus dem Piemont stammt, mitten aus der Emilia-Romagna kommt, Umbrier ist oder in Frankfurt geboren wurde wie Giuseppe Porrello. Der Sänger, Gitarrist und Songschreiber fühlte sich aber immer eher dem Blues verbunden. Nicht dem Slow Blues, den Roots, sondern dem Blues mit Rock- Appeal für den Eric Clapton und Robben Ford stehen. Als Porrello noch italienisch textete, war Pino Daniele, ein Mann aus einfachen Verhältnissen, der künstlerisch unkonventionelle Wege ging, eine wichtige Inspiration. Aber mit seinen eigenen Lyrics in der Muttersprache war der Musiker nie zufrieden. „Ich bin in Deutschland aufgewachsen, ich denke auf Deutsch, ich träume auf Deutsch. Dann sollte ich auch deutsche Texte schreiben“, entschied Giuseppe und plötzlich schien ihm alles, was er vorher versucht hatte, nur als ein Vorgeplänkel.
Weitere Infos unter: www.backstagepro.de/gastone

Fr. 20.30 – 21.00 Uhr
Makia aus Friedberg mit Reggae, Latin ,Rock ,Soul & Funk.
makia
Erst 2014 gegründet, bringt Makia bereits schon jetzt jeden Event zum Kochen. Was die Jungs auf die Beine gestellt haben, lässt sich am besten in drei Worten beschreiben: Feuer, Temperament und Herz. Eben die perfekte Mischung für einen Cocktail, der sich von Reggae über Latin und Funk bis hin zu Rock und Soul erstreckt. Makia bedeutet Energie, welche der kubanische Ausnahme-Frontmann Raidel Bandera Lacret gekonnt auf das Publikum überträgt. Seine einzigartige Bühnenshow beendet jede Langeweile. Er schafft es spielend, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Makia sind keine Band von Vielen. Die Leidenschaft der fünf ist sehr deutlich zu spüren. Sie besitzen heißes Blut, tragen die Sonne im Herzen und haben die Musik in den Hüften.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/www.makia.de

Fr. 21.15 – 21.45 Uhr
We are Diamonds aus Frankfurt mit tanzigem PopRock.
we are
Die Jungs sind, was Infos über sie als Band bzw. über ihre Musik anbelangt, äußerst wortkarg, aber dafür sehr musikalisch. Hört euch bloß mal ihre Songs auf ihrer Seite an. Es gibt eine Facebookseite der Band. Sie machen einen collen PopRock Sound und sagen über sich selbst: We are a pop band. We are a rock band. We are Diamonds.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/wearediamondsofficial/

Fr. 22.00 – 22.30 Uhr
Mate Power aus Frankfurt mit Ska, Cumbia, Cuarteto, Reggae.
mate
Während der bislang neun Jahre ihrer Existenz hat sich Mate Power darum gekümmert, aus dem Herzen Frankfurts den deutschen Rock aus dem Gleichgewicht zu bringen. Nur wenige Bands haben erreicht, dass so inkorrekte Lieder zu Hits werden und in ihrer kurzen Laufbahn Tausende Zuschauer in Europa und Asien sehr harte und sehr aktuelle Wahrheiten zu extrem fröhlicher und ins Ohr gehender Musik singen. Mit Entschlossenheit, Talent und Intelligenz ist die Band gewachsen, von den Kellern, in denen alles in 2006 begann bis zu Orten, die Tausende Menschen beherbergen. Nach 5 ALBEN , 6 JAPAN TOUREN und 2 FUJI ROCK vor 7000 ZUCHAUER die Suche und der Tanz gehen weiter…
Weitere Infos unter: www.facebook.com/MatePower

Fr. 22.45 – 23.45 Uhr
Revolte Tanzbein aus Frankfurt Main mit Ska, Rock, Polka Balkan.
revulotion in Ton
Wir werden oft gefragt: „Was für Musik macht ihr eigentlich?“ – nun, die Antwort kam uns nach unzähligen Erklärungsversuchen á la „Eine Mischung aus Ska und Polka, nicht ganz so schnell, dennoch echt tanzbar, aber eigentlich ist auch ein bisschen old-fashioned Rock dabei, also auch mal etwas härter, aber immer melodisch ...“. Bla bla bla. Wir charakterisieren uns dank einer genialen Eingebung unseres Bassisten fortan wie folgt: "Revolte Tanzbein – irgendwas mit Offbeats, halt!" Von uns gibt es Eindringliches auf die Ohren mit Texten, die immer (oder doch zumindest meistens) aus dem Leben kommen und sich um das Leben, die Musik oder den alltäglichen Wahnsinn drehen. "Revolte" bedeutet: Dinge ohne verschwurbelten, polit-klüngel-Jargon beim Namen nennen, in der Hoffnung, dass die Message gehört wird – und vielleicht den Einen oder Anderen zum Nachdenken anregt.
Und wie das „Tanzbein“ schon verrät, ist es uns enorm wichtig, dass du Spaß an unseren Auftritten hast!
Weitere Infos unter: www.facebook.com/revoltetanzbein

Fr. 00.00 – 00.45 Uhr
Sapiency aus Frankfurt Main mit Modern Melodic Deathmetal.
sapien
Im Jahr 2009 gegründet entwickeln SAPIENCY innerhalb kürzester Zeit einen frischen und
unverbrauchten Melodic Death Metal Sound im Göteborger Stil. Mit ihrer Erstveröffentlichung, der EP MERCY, sorgen die sechs Frankfurter für Furore in der Szene und können sich einen Plattenvertrag sichern. Daraufhin erscheint im November 2010 das Debütalbum FATES END, welches die Fans feiern und bei der Fachpresse einschlägt wie eine Bombe. Im Mai 2011 gehen die Jungs erstmals auf Tour und bereits im August supporten sie die legendären W.A.S.P. aus Kalifornien bei deren Welttournee auf etlichen ausverkauften Shows in der gesamtenRepublik. Im März 2013 folgt die Veröffentlichung des zweiten Longplayers – TOMORROW. SAPIENCY liefern eine Performance der Extraklasse ab. Das dritte Studioalbum steht in den Startlöchern und wird 2015 veröffentlicht.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/Sapiency

 

 SAMSTAG, 29. August

Sa. 13.00 Uhr
Beginn der LiveSendung

chine
Sa. 13.00 - 14.00Uhr
Xinemascope Das Kinomagazin auf Radio x
weitere Infos unter: www.xinemascope.de

Sa. 14.15 – 14.45 Uhr
Flip Flop aus Frankfurt machen ein Live-Impro_Hörspiel.
Flipppppo
Das Ampere Theater aus Frankfurt präsentiert FLIP FLOP, ein Live-Impro_Hörspiel zum Thema PARTY. Bei FLIP FLOP wird der Geistesblitz zum Regisseur, wenn sich das Ampere Theater von einem winzigen Wort zu einem improvisierten Hörspiel inspirieren lässt. Mit im Gespäck und auf der Bühne: fünf Spieler des Ampere-Theaters, jeder mit einem Geheimnis, dessen Tragweite bei einer Party Schicht für Schicht freilegt wird.
Die ersten gesprochenen Sätze - eine Lebensweisheit, ein Ausruf, eine Zärtlichkeit... - stammen vom Publikum an der Radio X-Bühne. Eins greift ins Andere und so entspinnen sich aus den Anfangssätzen live erfundene und empfundene Schicksale, ein dramatischer Briefverkehr, Dialoge, eingebettet in Ortserkundungen, Ansprachen und Gefühlsausbrüche. Und wenn die Gäste am Ende die Party verlassen, wird nichts mehr sein, wie es war..."
Weitere Infos unter: www.radiox.de/sendungen/flip-flop.html

Sa. 15.00 – 15.30 Uhr
Unique aus Frankfurt machen Alternative – Progressive – Rock.
unique
Vier motivierten Jungs spielen Songs, welche vorallem durch abwechslungsreiche Sounds und Falsettgesang unverwechselbar sind. Hauptsächlich haben ihre Songs Einflüsse von Muse, Radiohead und Porcupine Tree.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/pages/Unique

Sa. 15.45 – 16.45 Uhr
Poetry Slam - moderiert und zusammengestellt von Dirk Hülstrunk & Jürgen Klumpe.
petry
Poetry Slam ist ein offener und nichtkommerzieller Wettbewerb für Bühnen- und Performancepoesie mit Publikumswertung. Grundsätzlich steht die Bühne allen offen, die eigene literarische Texte in Kurzlesungen vortragen wollen. Auch stilistisch gibt es keine Beschränkung. Von der Rap-Poetry über Kurzgeschichten, Performance, Stand-up bis zum klassischen Gedicht ist alles möglich. Bewertet wird neben dem Text jedoch auch die Qualität des Vortrages! Nicht gestattet sind Hilfsmittel/Requisiten. Es zählt allein das Wort.
Den poetry slam! Frankfurt gibt es seit 1998. Zuvor gab es bereits 1996 erste Versuche im Club Voltaire. 1986 gab es bereits ähnliche Veranstaltungen in Frankfurt unter dem Titel "Jeder darf mal".
Weitere Infos unter: www.slamffm.de oder www.facebook.com/poetry.slamffm

Sa. 17.00 – 17.30 Uhr
Hurricane Box aus Frankfurt machen freundlichen Acoustic Rock.
huricane
Die Band Hurricane Box gibt es jetzt seit dem Oktober 2012, seitdem hat sich viel getan. Ihre Musikrichtung ist vielfältig, lebhaft und mitreißend und könnte wohl am ehesten mit Acousticrock in Richtung “alternativ” gehend beschrieben werden. Es fließen viele verschiedene Elemente als Inspiration ein, die zusammen eine energiegeladene Musik liefern, die beweist, dass es dafür keiner E-Gitarren bedarf. In den letzten Jahren sind sie außer in Frankfurt auch Deutschlandweit aufgetreten und haben sich neben Clubs und Openair Festivals auch schon im Radio hören lassen. Seit 2015 in teilweise neuer Besetzung, starten sie wieder richtig durch um ihre Zuhörer mit ihrer Musik zu begeistern.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/HurricaneBox

Sa. 17.45 – 18.15 Uhr
Usinger aus Dauborn machen waschechten Rock.
usinger
Usinger aus Dauborn – drei Brüder – eine Band. Jonas, Leo und Nico Usinger wohnen in der hessischen Pampa. Genauer gesagt in ihrem Proberaum, der praktischerweise in ihrem Wohnhaus ist. Dort wird seit neun Jahren täglich geprobt, komponiert, getextet und gefetet. Instrumente aller Art lagen schon immer in allen Ecken verstreut im Haus und der gitarrenverrückte Vater hat beizeiten bei den Jungs den Rock injiziert! Nach den ersten selbst gemachten Songs kamen die ersten Gigs. Und welcher elfjährige Junge kann von sich behaupten schon mit seinen Brüdern als Vorband von den donots und Luxuslärm vor zweitausend Leuten gespielt zu haben. Das war echt cool! Wichtig für die USINGERs ist der Spaß an der Sache und natürlich haben sie tierisch Bock drauf, dass noch ganz viel mit der Band passiert ! Es kann los gehen!
Weitere Infos: www.usinger-band.com oder www.facebook.com/USINGERofficial

Sa. 18.30 – 19.00 Uhr
Leyla Trebbien & Band aus Frankfurt mit Soul, Pop, Blues, Funk.
lela
Die Bernem-Blues-Szene hat eine, für Eingeweihte gar nicht mal so, neue Stimme, die sich immer mehr Gehör verschafft.
Leyla Trebbien, mal Solo, mal als Duo, Trio oder gleich als Band mit Bläsersatz, bringt bereits seit einigen Jahren Bars, Clubs und Straßenfeste in und um Frankfurt zum Swingen. Ob soulig verspielt oder bluesig treibend führt ihre Stimme unverkennbar durch eigene Songs und Klassiker, die nicht ungecovert bleiben sollten.
Mindestens ein Geheimtipp für alle Frankfurter Rhythm- & Blues-Fans, die auf Handgemachtes stehen.
Weitere Infos unter: www.leylatrebbienundband.com

Sa. 19.15 – 19.45 Uhr
The Electric Soup aus Frankfurt mit NEW POWER GROOVE RETRO ROCK.
Electric
THE ELECTRIC SOUP is a New Indie Power Rock Trio from Frankfurt Main Germany - Debut Album "COMEBACK" Release Date 1st of June 2015. Style is self-made Power Groove Hard Rock.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/pages/THE-ELECTRIC-SOUP

Sa. 20.00 – 20.30 Uhr
BAZOUKA GROOVE CLUB aus Marburg mit Rap, Rock, Pop.
Bazuka
Von der Band werden wir bestimmt noch viel hören. Deutscher Rap mit treibenden Drums, Synthie, perfekt harmoniernder Bass mit herausstechenden Gitarrenklängen. Als Band des Monats März und dem daraus resultierenden Special Guest Gig in Köln im Luxor am Freitag, hatte die Band ein Wochenende komplett Emergenza gewidmet. Eigene Fans waren zwar nur wenige mit nach Frankfurt gereist, aber mit den Jurypunkten und dem Publikumsvoting sahnte die Band mit insgesamt 158 Punkten den ersten Platz ab.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/bazoukagrooveclub

Sa. 20.45 – 21.15 Uhr
Damage aus Frankfurt mit Vintage Hard Rock.
Damage
Spielfreude, gelebter Musik-Fanatismus und eine ungebrochene Verehrung des eigenen Instruments ist es, wovon die energetischen Live-Shows der Band mit dem Namen Damage zeugen. Nach einigen Jahren als aktive Musiker in Punk-, Metal- oder Garage-Rock-Bands sind die vier Männer von Damage heute dort angekommen, wo es sich für sie so gut anfühlt wie nie zuvor: In einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten mit Liebe für rasante, gitarrenlastige Rock Musik á la AC/DC, Hellacopters, Jet, Motörhead, Airbourne oder die NWOBHM.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/damagerocks

Sa. 21.30 – 22.15 Uhr
PZZL aus Frankfurt machen Alternative Dance Music.
pzzlEine noch ganz junge Band, die aber schon starke Wellen schlägt, in der Rock’n’Roll Szene Rhein Main. PZZL geht die Sache schon fast strategisch an. In kürzester Zeit das gemeinsame creative Potential entfalten. Fette Songs schreiben – einen krassen Tonträger einspielen – ein heißes Video aufnehmen und so ganz nebenbei noch hammerhaft Shows spielen. Die Musik kommt irgendwie alternative und symphatisch vertrackt daher – hypnotisch, eigenwillig, irgendwie anders, aber tanzbar.
Weitere Infos unter: www.pzzl.de

Sa. 22.30 – 23.30 Uhr
The FeedBack Club aus Frankfurt spielen Alternative Indie Punk.-
Feed
Die Band ist ein energiegeladenes Quartett aus Frankfurt, das 2014 in der Region richtig durchgestartet ist. Musikalisch im deutschsprachigem Indie-Punk angesiedelt, entwickeln die vier Jungs auf der Bühne eine Dynamik, die selbst den coolsten Outlaw zum tanzen animiert. Ihre Musik lässt sich relativ einfach beschreiben. Songs die noch vorne gehen – verpackt in wunderbar alternativen Indie Sounds – Gitarrenmusik die äußerst tanzbar unter die Haut geht – mit deutschen und englischen Texten.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/TheFeedbackClub

Sa. 23.45 – 00.45 Uhr
Vanilla Junction aus Seligenstadt machen Rock, Alternative/Indie und Blues.
vanilla
Eine ROCK & BLUES BAND aus Seligenstadt, die mit einer sehr direkten, lebendigen und leidenschaftlichen Art das Publikum begeistern. „Vanilla Junction, das sind junge Musiker Anfang zwanzig, die einfach richtig gute Musik machen“, erzählte mir ein Bekannter aus der Musikbranche. Es gibt leider noch nicht viele Infos über die Band, außer einen coolen Song "No Matter What It Costs", den die Band auf ihrer Facebook-Seite gepostet hat. Dieser Song hat mir gut gefallen, vor allem die ausdrucksstarke Stimme des Sängers, der außerdem noch der Schlagzeuger der Band ist, was ja in der Kombination nicht so häufig vorkommt.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/VanillaJunction

 

SONNTAG, 30. August

So. 12.00 Uhr
Beginn der LiveÜbertragung

So. 12.15 – 13.15 Uhr
Die Märchenoase aus Frankfurt mit Märchen & Geschichten
maerchen
Die Märchenoase stellt sich zur Aufgabe, die Erzähltradion zu fördern, die Literaturgattung Märchen stärker ins Bewußtsein zu rufen und zum Lesen und eigenen Erzählen anzuregen. Außerdem wollen wir einfach gut unterhalten.
Märchen bieten positive Denkansätze und sind eine Fundgrube für Bewältigungsmöglichkeiten unserer Alltagssorgen. Märchen helfen bei der Sinnsuche und geben Antwort auf Fragen der Urprobleme des Lebens.
Weitere Infos unter: http://www.radiox.de/sendungen/maerchenoase.html

So. 13.30 – 14.30 Uhr
Bühnenreif
buehne
BÜHNENREIF ist das Theatermagazin auf radiox. Die Sendung beleuchtet vorwiegend neue bzw. bevorstehende Produktionen aus den Bereichen Theater, Tanz und Performance, aber auch Kleinkunstfestivals, Poetry-Slams und auch pädagogisch ambitionierte Projekte in Schulen und anderen Institutionen.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/buehnenreif

So. 14.45 – 15.30 Uhr
Die Kulturwerkstatt - TalentShow
Junge Talente aus der Kulturwerkstatt werden sich mit ihren Instrumenten, mit ihrer Musik, innerhalb kurzer Präsentationen dem Museumsuferfest-Publikum vorstellen.
Weitere Infos unter: www.waggong.de

So. 15.45 – 16.15 Uhr
Late Bloomers aus Frankfurt machen Blues.
Wir, die Band The Late Bloomers (auf Deutsch: Die Spätzünder), haben uns Anfang 2013 im Rahmen eines Blues Band Workshops der Kulturwerkstatt Waggong zusammengefunden. Seitdem proben wir zweimal im Monat unter der fachkundigen Leitung von Manfred Häder. Wie unser Name schon andeutet, haben wir alle im fortgeschrittenen Jugendalter unsere Leidenschaft für die Musik (wieder-) entdeckt. Nun treten wir an, die Welt mit einem bunten Repertoire aus dem weiten Feld des Blues zu bereichern.

So. 16.30 – 17.00 Uhr
ParkEngl aus Frankfurt spielen New Metal und Hardrock.
Eine ganz junge Band, die im weitesten Sinne einen punkigen Mix aus New Metal und Hardrock aus ihren Instrumenten zaubern. Entstanden ist die Band im Umfeld der Kulturwerkstatt, aus einer angeleiteten Jugendprojektband. Jetzt gehen sie ihre eigenen musikalischen Wege und arbeiten zur Zeit an eigenen Songs, die sie heute auf der radio x Bühne ihrem Publikum präsentieren werden.

So. 17.15 – 17.45 Uhr
Tango Waggong aus Frankfurt.
Tango
"Der Tango ist eine Mischung aus europäischen, kreolischen und afrikanischen Einflüssen und entstand vor mehr als hundert Jahren in den Elendsquartieren von Buenos Aires und Monte­video. Bis heute ist das Interesse für diese authentische und faszinierende Musik ungebrochen.Das vor zwei Jahren gegründete Ensemble spielt klassische Tangos. Auch der Tango Nuevo findet seinen Platz. Die Arrangements entstammen der Feder des argentinischen Komponisten und Pianisten Daniel Adoue."

So. 18.00 – 18.30 Uhr
Guardians of Jazz aus Frankfurt machen Jazz.
Gardiens
”Guardians of Jazz” ist ein Quartet von 14-17 jährigen die sowohl Jazz als auch Funk und Hip Hop spielen. Es geht hauptsächlich um den Groove und die Leidenschaft in der Musik. Johnny Biner (guitar), Darius Blair (tenor sax), Cyrus Blair (drums) und Jonas Kießling (Trumpet.
18.45 – 19.15 Uhr Das Percussion Ensemble aus Frankfurt machen World Music.
Percussion
Wir sind 3 Percussionistinnen und 3 Percussionisten unter der Leitung von Juan Bauste Grande. Unser Repertoire umfasst Percussion-Arrangements, basierend auf traditionellen, authentischen afro-kubanischen Rhythmen aus Kuba/ Haiti, auf mehrstimmige Congas umgesetzt und von Glockenfiguren ergänzt.
Das Besondere an unseren Arrangements ist der Zusammenklang der verschiedenen rhythmischen Melodien. Die lebendigen Rhythmen laden auch zum Tanzen ein.

So. 19.30 – 20.15 Uhr
Nörd FX machen experimentellen Jazz.
no
Die aus dem Sommer stammenden Kompositionen konfrontieren die Abgeschiedenheit des Ortes mit einem sorgsam gesponnen Gesamtbogen und den spontanen Spielideen der einzelnen Musiker. Dabei hat die Form der Stücke durchweg erzählenden Charakter und beschreibt eine Bewegung zwischen Vertrautheit und Unnahbarkeit, Nähe und Distanz. LOAR lebt von Ruhe und Bewusstheit, von Träumerei und plötzlich entstehender Energie.Ganz natürlich werden unterschiedlichste Klangwelten durchschritten und immer wieder der Versuch gewagt der Schwerkraft zu entkommen.
Weitere Infos unter: www.noerdfx.de

So. 20.30 – 21.15 Uhr
Savas Bayrak Trio aus Frankfurt machen Jazz.
safafa
Das Savas Bayrak – Trio - Energetischer Jazz geschmiedet aus der Tradition und der Moderne. Scharf, knackig, frisch.

So. 21.30 – 22.30 Uhr
Rated X aus Frankfurt macht Jazz, Miles in the 70's.
rated
Anfang 2012 gründete sich in Frankfurt Bornheim die Band "Live Evil - Miles in the 70's" damals noch unter dem Arbeitstitel "Bornheim Jungle". Die Ausnahmemusiker hatten dabei das Ziel, den Groove der 70er-Jahre-Besetzungen um Miles Davis auf die Bühne zu bringen. Die Zeit, in der die Stücke kurze Themen, die Konzerte keine Ansagepausen und Miles zwischen Konzerten und Groupie-Betreuung keine Zeit zum schlafen hatte. Und man kann sagen, es gelingt dieser 8-köpfigen Gang, den Geist dieser Zeit während ihrer Konzerte anzurufen und zu erwecken.
Weitere Infos: www.facebook.com/RatedXMusikFrankfut

So. 22.30 Uhr Feuerwerk

So. 23.00 - 00.00 Uhr
Nuwanda the voice of rock’n’roll macht Rock’n’Roll.
nuwa
Sie wird als Rockröhre und Rock´n´Roll-Shouter bezeichnet, Naturgewalt, großartige Stimme, brachial aufregend, aber auch einfühlsam, bluesig, sanft und durch ihre wilde Bühnenperformance in jedem Fall nie langweilig ! Dies geschieht mit wuchtiger Breitseite aus Rockabilly, Jump-Blues , Garage, Beat und Rock´n'Roll ! Ihre Idole dabei sind Etta James, Wanda Jackson, Little Richard, Johnny Burnette ,Nick Curran und nicht zu vergessen , die frühen Beatles! Als Sängerin der Rockabilly-Formation “The Hound Dogs“ hat sich Inka Stemmler als "Nuwanda" einen Namen gemacht. Sie tritt mit Musikern der Beatles Revival Band auf.
Weitere Infos unter: nuwanda-rockandroll.com

 

JUMP TO TOP

2015 08 radio x umzuxspendenmarathon gewinner der verlosung

Unter allen Hörer/innen die zu unserem UmzuXspendenmarathon einen Betrag über
50 € spendeten, verloste radio x eine Originalgrafik von Jim Avignon. Es war uns eine Freude, Patrick Belinetti als Gewinner die Grafik zu überreichen.

An dieser Stelle nochmal ein Superdankeschön an alle Spenderinnen und Spender, die mit der Spendensumme von 12.565 € unser Spendenziel sogar noch übertroffen haben.

Wir laden Euch jetzt schon ganz herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am Samstag, den 14.11. von 12-20 Uhr in unseren Sender ein, damit Ihr die neuen Räume in der Kurfürstenstraße begehen könnt.

Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft und das Goethe-Institut Frankfurt führen im Juli 2015 gemeinsam das Projekt Frankfurter Sommerstipendien für die besten Deutschschüler aus Frankfurts Partnerstädten durch.

Im Rahmen des Projektes sind 30 Deutschschüler aus Frankfurts Partnerstädten vom 5. bis 25. Juli 2015 in Frankfurt zu Gast. Sie kommen aus Birmingham, Budapest, Deuil-la-Barre, Dubai, Eskişehir, Granada (Nicaragua), Guangzhou, Kairo, Krakau, Leipzig, Lyon, Mailand, Prag, Tel Aviv, Toronto und Yokohama.  Die Teilnehmer sind zwischen 15 und 18 Jahre alt.

20150723 radiox Goethe Institut

Am 23. Juni besuchten die Sommerstipendiaten radio x und sendeten das Hörerfenster live von 13-14 Uhr.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


Sendung als mp3

Aus rechtlichen Gründen mussten wir die Musik zwischen den Wortbeiträgen leider entfernen:
- Kaykay und Tianshuo: Blauweißes Porzellan
- José und Marcela: Dame de tu boca
- Arnaud: Space Oddity
- Omer und Noa: Kol ma sheyesh li
- Stephen: Un Canadien Errant

Am Montag, den 20. Juli 2015
gehen wir von unserer neuen Location
in der Kurfürstenstraße 18
mit einer sechsstündigen(!) Sondersendung
unseres Frühstücksradios scrambled X
von 7-13 Uhr wieder live on air!

2015 07 06 IMG 2440 radio x umzug
Einzug in die Kurfürstenstraße (06.07.2015)

Nach 17 Jahren Sendebetrieb in der Schützenstraße 12 zieht radio x im Juli 2015 in die Kurfürstenstraße 18 in Bockenheim um. Während der Umzugspause senden wir für euch Umzugsspecials, Vorproduktionen und Wiederholungen. Die Dokumentation über den Umzug findet ihr auf auf dem radio x umzuXblog.

scrambled x, erste sendung aus der kurfürstenstrasseErste Livesendung aus der Kurfürstenstraße:
scrambled XXL am 20.07.2015 im neuen Studio 1

Am Montag, den 20. Juli sendet das Frühstücksradio scrambled X von 7-13 Uhr eine sechsstündige Sondersendung, um unseren Sendestart aus der Kurfürstenstraße gebührend zu zelebrieren.

scrambled x facebookscramblex X Facebook Eintrag vom 13. Juli

Im Rahmen eines Freiwilliges Soziales Jahr Kultur Projekts berichtet die radio x FSJlerin Suzan Tütüncübasi mit Unterstützung von Magnus Matern (Praktikant) in ihrem radio x umzuXblog über den Umzug von radio x.

>>>> zum radio x umzuXblog mit allen Beiträgen

Samstag, den 18. Juli von 15-22 Uhr
RadioSUB Liveübertragung von der Kulturbühne des CSD

radio sub csd

Der Christopher Street Day (CSD) ist ein Festtag, Gedenktag und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender (LGBT). Gefeiert und demonstriert wird für Gleichstellung, sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. RadioSUB sendet am Samstag, den 18.07. ab 15 Uhr live von der Kulturbühne. Neben Gästen aus der Politik wie z.B. Staatssekretär Jo Dreiseitel sind auch die Hausmeister von radio x mit einem Special zum Thema Homosexualität dabei. Musikalisch aufgelockert wird das Programm von Toni Riga & Chantal Chabraque. Das Highlight des Abends wird ab 20 Uhr der Queer Poetry Slam sein.

Am Sonntag wird es politisch und kulturell: RadioSUB stellt Vereine und Organisationen aus der Szene vor und bietet eine Bühne für Künstler aus der Region.

RadioSUB informiert jeden Montag von 20-22 Uhr über verschiedensten Themen aus dem schwul-lesbischen Leben - für alle Hörer interessant aufbereitet. Infos unter: www.radiosub.de und www.csd-frankfurt.de

radio x programmheft nummer 15 - 2015

Das neue radio x Heft Juli/September 2015 ist da!
Ihr findet es in über 100 ausgewählten Veranstaltungsorten & Clubs in den Ständern von Ecco Flyer.

Vielen Dank an Paul Donda (www.pauldonda.de) für das aktuelle Cover.

  • Editorial - radio x an neuem Standort
  • Die radio x Bühne auf dem Museumsuferfest 2015
  • RadioSUB live von der Kulturbühne des CSD 2015
  • Story: Dr. Pong - Heute schon gespielt / Videospiele
  • radio x Toons by Jörg Ritter
  • Redaktionsvorstellungen:
    The Worshipping Puppet Machine
    E4
    x-fade DJ Nacht Residents: ToFa Nightshift
  • eine Übersicht über das komplette radio x Programm

 → Download als PDF (7,7 MB)